1.3 Technische Rahmenbedingungen und Werkzeuge

1.3 Technische Rahmenbedingungen und Werkzeuge

Lernplattformen

Die technische Seite des Blended-Learning sind die Lernplattformen. Auf ihnen entfaltet sich die didaktische und methodische Konzeption der Lerneinheit. Damit wird die gegenseitige Bedingung von Technik und Didaktik deutlich. Erst durch die Bereitstellung technischer Infrastrukturen, die beispielsweise das kollaborative Arbeiten an Dokumenten ermöglichen, kann dies in die didaktisch methodische Planung der Lerneinheit einfließen. Somit wird deutlich, dass die Güte einer Lernplattform primär an der methodisch-didaktischen Intention zu bemessen ist. Neben fachlichen sind damit auch überfachliche Kompetenzen, wie sie der Medienbildungsplan aufspannt, mitzudenken. 

Die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die zukünftige Arbeits- und Lebenswelt, wie sie im Bildungsauftrag der beruflichen Schulen verankert ist, bedingt, dass bei der Auswahl der Lernplattform möglichst der Aspekt der Relevanz für die Arbeitswelt mitzudenken ist.

Das ZSL stellt Ihnen wichtige Informationen zu digitalen Werkzeugen auf diesen Seiten zur Verfügung.

zurück zu 1.2          Startseite - Basic Kit          weiter zu 2.1


 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.