Navigation überspringen

27.09.2022

Gibt es gute Hausaufgaben? (Prof. Dr. Britta Kohler)

16:00 - 17:00 Uhr

Auf der einen Seite werden Hausaufgaben stark kritisiert und auf der anderen Seite werden ihnen bedeutsame Funktionen zugeschrieben. So lässt sich fragen: Können die den Hausaufgaben zugeschriebenen Funktionen empirisch ermittelt werden? Gibt es Forschungsergebnisse, welche eine kritische Sicht stützen?

Aufbau des Vortrags

Um die sich teilweise widersprechenden Befunde nachvollziehen und einordnen zu können, wird das Forschungs- und Handlungsfeld der Hausaufgaben entfaltet und mit Hilfe eines Modells strukturiert. Im Anschluss kann gezeigt werden, welche Faktoren entscheidend sein können, wenn es darum geht, „gute“ Hausaufgaben zu bestimmen. Im Fokus stehen dann jene Faktoren, auf die die Schule Einfluss nehmen kann, also insbesondere die Auswahl, Vergabe, Kontrolle und Auswertung der Hausaufgaben. Hierbei werden auch eigene Forschungsergebnisse präsentiert sowie Überlegungen für die konkrete Praxis vorgestellt.

Referentin

Prof. Dr. Kohler ist außerplanmäßige Professorin und lehrt und forscht seit 2009 in der Arbeitsgruppe Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik an der Universität Tübingen. Dabei kann sie neben der wissenschaftlichen Expertise auch auf die praktische Perspektive der Lehrkräfte zurückgreifen: Zunächst studierte sie Lehramt und unterrichtete während ihres zweiten Studiums der Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie an einer Grundschule. Anschließend schlug sie die wissenschaftliche Laufbahn ein und promovierte in München, woran sich eine Habilitation in Tübingen anschloss.

Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Hausaufgaben, im Umgang mit Heterogenität und in der Entwicklung von Ganztagsschulen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen sowie zugängliche Volltexte finden Sie hier.

Anmeldung unter diesem Link.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.