Navigation überspringen

Extremismusprävention

Menschenabwertende und demokratiefeindliche Haltungen sind in der Gesellschaft insgesamt verbreitet und machen auch vor Schultüren nicht halt. Schule hat den Auftrag, Schülerinnen und Schüler zu mündigen demokratischen Bürgerinnen und Bürgern zu erziehen und extremistischen Ideologien vorzubeugen beziehungsweise diese entschieden zurückzuweisen.
Das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) entwickelt hierzu in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Fortbildungsangebote und Unterstützungsmaterialien.

Jüdisches Leben und Antisemitismus

Jüdische Kultur und jüdische Religion sind fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens in Deutschland.

Zur Seite „Jüdisches Leben und Antisemitismus“

Extremismusprävention

Die Prävention von menschenabwertenden und demokratiefeindlichen Einstellungen sind ein zentraler Auftrag von Schule.

Zur Seite „Extremismusprävention“

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.