Navigation überspringen

26.10.2022

Wettbewerb „Leo Trepp-Schülerpreis“ 2022

Nur Wissen schützt vor Vorurteilen. Mit dieser Haltung hat der Rabbiner und Religionsgelehrte Leo Trepp (04.03.1913 bis 02.09.2010) sein Leben lang das Gespräch mit anderen Religionen und Kulturen gesucht. In seinem Sinn möchte die Leo Trepp Stiftung mit vielen Mitstreiterinnen und Mitstreitern auch im Schuljahr 2022/2023 an dem Ziel arbeiten, dass sich die verschiedensten Menschen besser kennenlernen!

  • Was: Wettbewerb „Leo Trepp-Schülerpreis“ 2022
  • Wann:
    • Start: 26. September 2022,
    • Einsendeschluss: 24. Februar 2023.
  • Für wen: Schulklassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 aller weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Sachsen und Thüringen.
  • Wie:
    • Zugelassen werden die Arbeiten von Gruppen, die aus mindestens drei Schülerinnen und Schülern bis zu der kompletten Klasse bestehen.
    • Die Teilnahmebedingungen und Informationen zur Anmeldung sind zu finden auf der Wettbewerbsseite der Leo Trepp Stiftung.

Thema des Leo Trepp-Schülerpreises 2022

Am 26. September startet die Leo Trepp Stiftung den Wettbewerb zum Leo Trepp-Schülerpreis zum zweiten Mal. Das Thema in diesem Jahr ist der Staat Israel, der 2023 seinen 75. Geburtstag feiert.

Die vorgeschlagenen Themen sind vielfältig, sodass sich Schülerinnen und Schüler je nach Wahl im Politik-/Sozialkunde-/Gemeinschaftskunde- oder Geschichtsunterricht genauso mit ihnen auseinandersetzen können wie in Musik, Deutsch oder Religion und Ethik. 

Hilfestellungen beim Wettbewerb

Die Leo Trepp Stiftung ermutigt Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte durch intensive Hilfeleistung, an dem Wettbewerb teilzunehmen.

Die teilnehmenden Klassen und Gruppen werden in ihrer Projektarbeit von der Stiftung unterstützt:

  • mit Botschafterinnen und Botschaftern, die gerne in die Schulen kommen,
  • mit Kontakten nach Israel und
  • mit verschiedenen anderen Mitteln.

Auf der Wettbewerbsseite der Leo Trepp Stiftung finden die Schülerinnen und Schüler neben der Aufgabe viele Ideen zum eigenen Recherchieren, Lernen und Forschen. 

Schirmherrschaft

Schirmherrin und Schirmherr des Leo Trepp-Schülerpreises sind Frau Dr. h. c. Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern und ehemalige Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, und Dr. Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben und den Kampf gegen Antisemitismus in Deutschland. 

Weiterführende Informationen

Ausführliche Informationen zum Leo Trepp-Schülerpreis 2022 finden Sie auf den Seiten der Leo Trepp Stiftung.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.