Navigation überspringen

Im Fokus

WIR-lernen 4.0-BW

Bild: Laptop, digitale Welt
Foto: WIR-lernen 4.0-BW

Die Wirtschaft befindet sich im Umbruch und stellt sich den großen Herausforderungen der digitalen Transformation. Unternehmen und Verbände wollen Lehrkräften und Schulen vor Ort Praxiseinblicke in diese Entwicklungen geben.

Ergänzend zu den amtlichen Fortbildungen baut das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) mit der Wirtschaft ein gemeinsames Portal auf, über das Lehrkräfte spezifische Fortbildungsangebote der Wirtschaft erschließen können.

Weitere Informationen und Angebote finden Sie direkt auf der Website WIR-lernen 4.0-BW.

Im Fokus – Überblick
Link zur Seite
  • Digitalisierung und Fernunterricht

Wie kann die fachliche und didaktische Qualität des Unterrichts beim Lernen mit digitalen Medien sichergestellt werden? Das ZSL stellt pädagogisch-didaktische Konzepte zur Verfügung, konzipiert Fortbildungen, unterstützt Fortbildende und stellt Materialien bereit.

Foto: Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht; Schülerpult und -stuhl im Miniaturformat auf Computertastatur
  • Einsatz digitaler Medien im Fachunterricht

Die bis 2024 angelegte Fortbildungsinitiative „Digitale Medien im Fachunterricht“ widmet sich u. a. folgenden Fragen: Welche digitale Medien fördern die Lernwirksamkeit besonders? Gibt es pragmatische Lösungen, die alle Lehrkräfte gleichermaßen nutzen können?

Link zur Seite
  • Starke Basis!

Zur Sicherung der Basiskompetenzen in den Klassen eins bis acht in den Fächern Deutsch und Mathematik entwickelt das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine unterrichtsbezogene und prozessbegleitende Fortbildungskonzeption.

Link zur Seite
  • Unterrichtsbeobachtung und Feedback

Was macht guten Unterricht aus? Wie kann man Unterricht im Sinne eines wirksamen Lernens verbessern? Dies sind die Leitfragen eines langfristig angelegten Projektes des ZSL und des IBBW.


Link zur Setie
  • Demokratiebildung

Das ZSL entwickelt auf Basis des Leitfadens Demokratiebildung Fortbildungsangebote, Unterstützungsmaterialien und Praxisbeispiele, die die Schulen bei der Entwicklung einer demokratischen Schulkultur unterstützen.

Banner: ZSL-Digitalkongress 2021
  • Digitalkongress

Im Herbst 2021 soll in Stuttgart ein schulischer Digitalkongress stattfinden, um neue Impulse für die sinnvolle Nutzung digitaler Medien im Unterricht zu geben.


Link zur Seite
  • Sprachförderung Sekundarstufe I

Sprachliche Kompetenzen sind ein wesentlicher Teil des Lernerfolges der Schülerinnen und Schüler. Das ZSL begleitet ein Pilotprojekt für zunächst 50 Haupt- und Werkrealschulen, das die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 in den Bereichen Lesefähigkeit, Schreibflüssigkeit und Textverständnis fördert.

Foto: Lernlücken schließen (Schulunterricht)
  • Lernlücken schließen

Ausgehend von den „Lernbrücken“, die während der Sommerferien 2020 angeboten wurden, entwickelt das ZSL weitere Angebote für den Unterricht, um Lernlücken bei den Schülerinnen und Schülern zu schließen.

Link zur Seite
  • Stärkung der Fachfortbildung am Gymnasium

Die Themen im Gymnasialbereich sind vielfältig: neue Fächer, geänderte Strukturen, neue Schwerpunktthemen im Abitur usw. Das ZSL begleitet Gymnasiallehrkräfte durch Fortbildungs- und Unterstützungsmaßnahmen.


Link zur Seite
  • Berufliche Bildung 4.0

Berufliche Schulen stehen vor vielen Herausforderungen: Rasante Innovationen in der Arbeitswelt haben massive Auswirkungen auf fachliche Inhalte im Unterricht. Zugleich gilt es, Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichsten Voraussetzungen eine bestmögliche berufliche Perspektive zu eröffnen. Das ZSL unterstützt die beruflichen Schulen bei diesen Herausforderungen.

Link zur Seite
  • WIR-lernen 4.0-BW

Auf der Plattform WIR-lernen 4.0-BW stellen Unternehmen und Verbände als außerschulische Lernorte Angebote für Unterricht und Fortbildung für Lehrkräfte und Schulen bereit. Kostenfreie und geprüfte Angebote bringen die Anforderungen der Digitalisierung über Impulse aus der Praxis näher.

Link zur Seite
  • Webbasierte sonderpädagogische Diagnostik

Die Webbasierte Sonderpädagogische Diagnostik (WSD) ist ein wissenschaftsbasiertes Instrument, mit dem sowohl theoretische Grundlagen und Modelle zu den Bereichen Lesen und Schreiben, Mathematik, Verhalten und Kommunikation als auch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse der Sonderpädagogik gebündelt werden.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.