Navigation überspringen

03.05.2022

Verschwörungserzählungen im Kontext der Pandemie, Dr. Michael Blume (Reihe politische Bildung)

16:00 - 17:00 Uhr

Seit dem Beginn der COVID-19 Pandemie lässt sich im Internet, aber auch auf der Straße eine Zunahme von Verschwörungserzählungen beobachten, die häufig antisemitisch konnotiert sind. Welche Mythen rund um die Pandemie gibt es und wieso sind diese für bestimmte Menschen attraktiv? Dr. Michael Blume erläutert in seinem Vortrag die Ursprünge, Strukturen und Funktion dieser häufig antisemitischen Verschwörungsmythen und gibt Impulse für den pädagogischen Umgang mit diesen.

Referent:

Dr. Michael Blume ist ein deutscher Religionswissenschaftler, Politikwissenschaftler sowie Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus. Er forscht, lehrt und veröffentlicht zu Fragen des christlich-islamischen Dialoges in Deutschland, zum Zusammenhang von Religion und Demografie sowie zur Entwicklung der Neurotheologie.

Anmeldelink: http://oft.kultus-bw.de/veranstaltung/94dcd7379f9948d8ae9a866e1397d0fc

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.