Navigation überspringen

21.10.2021

Stimmliche und mentale Gesundheit von Lehrkräften: Empirische Befunde und evidenzbasierte Präventionsmaßnahmen, Prof. Dr. Bernhard Richter, Prof. Dr. Dr. Claudia Spahn & Dr. Nico Hutter

16:00 - 17:00 Uhr

Dieser IMPULSE-Vortrag widmet sich der (stimmlichen und mentalen) Gesundheit von Lehrkräften, der im aktuellen Kontext der Covid-19 Pandemie und den damit verbundenen erhöhten Arbeitsanforderungen besondere Bedeutung zukommt. 

Im Rahmen dieses Vortrags sollen zunächst die Ergebnisse eines evidenzbasierten Interventionsprogramms zur stimmlichen und mentalen Gesundheit für angehende Lehrkräfte im Referendariat vorgestellt werden (Nusseck et al., 2019). Darin zeigten sich für die Teilnehmenden des Stimmtrainings im Vergleich zur Kontrollgruppe stimmlich und mental signifikant positive Veränderungen. Die Effekte ließen sich im Anschluss an den Vorbereitungsdienst noch bis in das zweite Berufsjahr nachweisen. Damit konnte eine präventive Wirkung dieses Stimmtrainings im Vorbereitungsdienst mit hoher Effektivität und Nachhaltigkeit wissenschaftlich belegt werden. 

Darauf aufbauend wird ein aktuelles Nachfolgeprojekt vorgestellt, bei dem ein Blended-Learning-Fortbildungsprogramm (LEHGU – Schult Stimme und Stimmung) entwickelt und evaluiert wird, das sich an Lehrkräfte aller Schularten in Baden-Württemberg richtet. Die digitalen Lernmodule (asynchron und synchron) stehen als browserbasierte Anwendung für den PC sowie als eigenständige App für Tablet oder Smartphone zur Verfügung. Inhaltlich umfasst die Fortbildung psycho-edukative Inhalte zur Gesundheitsförderung sowie zu Gesundheitsrisiken im Beruf wie beispielsweise die Wechselwirkungen zwischen Stimme und Psyche oder den Umgang mit Stress. Außerdem werden Grundlagen der Stimmphysiologie sowie Strategien zur Gesunderhaltung der Stimme vermittelt und pädagogische und kommunikative Aspekte der Stimme im Lehrkraftberuf behandelt. Darüber hinaus werden für einen Teil der teilnehmenden Lehrkräfte aus der Modellregion Freiburg eine ärztliche Stimmdiagnostik sowie Präsenzworkshops angeboten, in denen die Vertiefung von Kursinhalten, der direkte Erfahrungsaustausch sowie die praktische Einübung und Erprobung unter Anleitung im Vordergrund stehen.

Nusseck, M., Immerz, A., Spahn, C., Echternach, M., & Richter, B. (2019). Long-Term Effects of a Voice Training Program for Teachers on Vocal and Mental Health. Journal of Voice, S0892199719303388. https://doi.org/10.1016/j.jvoice.2019.11.016

Referenten:

Prof. Dr. Bernhard Richter ist Leiter des Freiburger Instituts für Musikermedizin, Hochschule für Musik und Universitätsklinikum Freiburg. Facharzt für HNO-Heilkunde, Phoniatrie und Pädaudiologie und Sänger (KA). Seit 2011 im Themenfeld stimmliche und mentale Gesundheit von Lehrkräften, Referendar*innen und Studierenden tätig.

Prof. Dr. Dr. Claudia Spahn ist ebenfalls Leiterin des Freiburger Instituts für Musikermedizin, Hochschule für Musik und Universitätsklinikum Freiburg. Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Diplommusiklehrerin. Prorektorin für Forschung und Internationales der Hochschule für Musik Freiburg. Seit 2011 im Themenfeld stimmliche und mentale Gesundheit von Lehrkräften, Referendar*innen und Studierenden tätig.

Dr. Nico Hutter ist Diplom-Psychologe und Diplommusiklehrer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Lehrer*innengesundheit“.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.