Navigation überspringen

09.07.2021

Sommerakademie für Schulleitungen in Baden-Württemberg (31.08.–02.09.2021)

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL) eine Sommerakademie für Schulleitungen.

Inhaltlicher Kooperationspartner ist die Heraeus Bildungsstiftung. Die Heraeus Bildungsstiftung ist seit 2017 vom Hessischen Kultusministerium mit der Weiterbildung von Schulleiterinnen und Schulleitern im Programm „QSH“ beauftragt und bringt diese Erfahrungen in die Sommerakademie in Baden-Württemberg ein.

„Gestärkt aus der Krise: Krisen meistern – digitale Erfahrungen konsequent nutzen“

Unter dem Titel „Gestärkt aus der Krise: Krisen meistern – digitale Erfahrungen konsequent nutzen“ begegnen sich vom 31. August bis zum 2. September 2021 bei der Sommerakademie in Bad Wildbad 80 Schulleiterinnen und Schulleiter und teilen ihre Erfahrungen, wie sie das herausfordernde vergangene Schuljahr gemeistert haben.

Vorträge und Impulse aus Wissenschaft und Praxis geben vielfältige Anregungen, wie sie die im neuen Schuljahr anstehenden Veränderungs- und Entwicklungsprozesse als Schulleitung voranbringen können.

Der Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Bildungspolitik, der Fortbildung und anderen Schulleitungen soll die Schulleitungen stärken, um im Zeitalter der Digitalität mit ihren Schulgemeinschaften nächste Schritte gehen zu können. Sie finden bei der Sommerakademie zudem Zeit für den Ausbau lokaler Netzwerke. 

Detaillierte Informationen zum Programm der Sommerakademie finden Sie im Flyer zur Veranstaltung (PDF-Datei).

 

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.