Navigation überspringen

29.04.2021

PRIMA!Baden-Württemberg: Informationsveranstaltung für Grundschulen (17.05.2021, 16:00–18:00 Uhr)

Nachdem am 24.03.21 mit der Vertragsunterzeichnung der Startschuss für das Projekt PRIMA!Baden-Württemberg fiel, werden nun die Grundschulen im Bereich der Regionalstellen Freiburg, Mannheim und Schwäbisch Gmünd des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) mit einem Schreiben der ZSL-Zentrale über das Projekt informiert.

PRIMA!Baden-Württemberg ist ein Kooperationsprojekt für die Fortbildung im Sachunterricht der Grundschule, das mit der Stiftung Haus der kleinen Forscher umgesetzt und von der Dieter Schwarz Stiftung unterstützt wird.

Schreiben zur Umsetzung im Schuljahr 2021/2022

Im Schuljahr 2021/2022, dem ersten Jahr der dreijährigen Erprobungsphase, sollen bis zu 100 Lehrkräfte aus rund 50 Grundschulen aus den Pilotregionen Freiburg, Mannheim und Schwäbisch Gmünd fortgebildet werden. Wünschenswert wäre, dass sich je zwei Lehrkräfte einer Schule anmelden. Aber auch die Anmeldung einer einzelnen Lehrkraft oder von mehr als zwei Lehrkräften einer Schule ist möglich.

Im Projekt werden gleich zu Beginn des Schuljahres  2021/2022 die Fortbildnerinnen und Fortbildner aus Baden-Württemberg qualifiziert, die in Teams mit Trainerinnen und Trainern der Stiftung Haus der kleinen Forscher die Fortbildung umsetzen werden. Die Verzahnung von Aus- und Fortbildung wird dabei besonders berücksichtigt.

Am 28. April 2021 wurden die Grundschulen über Ziele, Inhalte und Rahmenbedingungen des Projekts mit einem umfangreichen Informationsschreiben (PDF-Datei) in Kenntnis gesetzt. Somit wird eine frühzeitige Anmeldung der Schulen am Projekt möglich.

Informationsveranstaltung zur Fortbildung

Um die Grundschulen umfassender und persönlich über die Blended-Learning-Fortbildung informieren zu können, findet eine digitale Informationsveranstaltung statt.

  • Wann: Montag, den 17. Mai 2021, von 16:00 bis 18:00 Uhr 
  • Wer:
    • Lehrkräfte, die Sachunterricht unterrichten beziehungsweise im kommenden Schuljahr in den Klassenstufen 3 oder 4 Sachunterricht unterrichten werden,
    • die Schulleitungen sowie
    • die Aus- und Fortbildnerinnen und -fortbildner des ZSL beziehungsweise der Seminare für Aus- und Fortbildung für den Bereich Sachunterricht
  • Wie:
    • Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.
    • Die Veranstaltung findet über Webex statt (siehe Informationsschreiben).

Weitere Schritte – Anmeldung zur Fortbildung

  • Die Interessensbekundung einer Grundschule erfolgt über das Online-Formular-Tool (OFT) der Kultusverwaltung (weitere Informationen hierzu im Informationsblatt).
  • Bewerbungsschluss für die Interessensbekundung ist der 14. Juni 2021.
  • Nach dem Auswahlverfahren werden die Schulen bis zum 25. Juni 2021 über die mögliche Teilnahme informiert. 

Kontakt

Bei Fragen zum Projekt allgemein, zur Informationsveranstaltung oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte direkt an Ihre zuständige Regionalstelle.

Zudem steht Ihnen jederzeit Frau Dr. Ulrike Philipps, ZSL-Referat 31 für Fragen zur Verfügung:

Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) 
Dr. Ulrike Philipps 
Referat 31 
Heilbronner Straße 314 
70469 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/21859-312
Ulrike.Philipps@zsl.kv.bwl.de   
www.zsl-bw.de

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.