Navigation überspringen

02.03.2021

Call for Papers für den Virtuellen Digitalkongress 2021 „Vernetzt! Lernen und Lehren im Zeitalter der Digitalität“


„Vernetzt! Lernen und Lehren im Zeitalter der Digitalität“ lautet das Motto des 2021 zum ersten Mal stattfindenden Digitalkongresses des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL).

Digitalkongress 2021

Termin

Am Samstag, den 2. Oktober 2021 wird das ZLS unter Leitung seines Präsidenten Dr. Thomas Riecke-Baulecke einen großangelegten virtuellen Digitalkongress zu Bildungsthemen veranstalten. Kooperationspartner sind das Kultusministerium Baden-Württemberg, das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und die Universität Stuttgart.

Ziel

Ziel des Kongresses ist es, zusätzliche Impulse für eine gewinnbringende Nutzung digitaler Medien in Schule und Unterricht zu geben.

Zielgruppen

Der Kongress richtet sich insbesondere an Lehrkräfte und Schulleitungen. Er ist über diese Zielgruppe hinaus auch offen für alle Bildungsinteressierten. 

Inhalte

Nach einem Auftakt-Rahmenprogramm sollen in 14 Themenhäusern hochwertige Keynotes angeboten werden. In jedem Themenhaus sollen zudem eine Reihe von praxisnahen Workshops und Einzelbeiträgen Einblicke in digitales Lernen und Lehren gewähren. 

Call for papers

Das ZSL möchte Sie einladen, mit einem oder mehreren Workshops oder mit Einzelbeiträgen zum Programm des Kongresses beizutragen. Wenn Sie Interesse an einem solchen Einsatz haben, bitten wir Sie, bis zum 17. Mai 2021 am Call for Papers teilzunehmen. Lassen Sie uns bitte über die dort hinterlegten Fragen nähere Angaben zu Ihrem Angebot zukommen. Dort finden Sie auch alle wichtigen Hinweise zum Verfahren. Wir freuen uns über Ihren Beitrag zum virtuellen Digitalkongress 2021!

Weiterführende Informationen

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.