Management von Phasen des Fern- und Präsenzunterrichts

Management von Phasen des Fern- und Präsenzunterrichts

Wie sieht eine sinnvolle Verschränkung von Phasen des Fern- und des Präsenzunterrichts vor Ort aus?

Management von Phasen des Fern- und Präsenzunterrichts

Die Gestaltung des Präsenzunterrichts in der Schule und dem Lernen zu Hause erfordert jeweils unterschiedliche didaktische Herangehensweisen. Diese Phasen sinnvoll aufeinander abzustimmen, ist eine der wesentlichen Herausforderungen in der aktuellen Situation. Die zentrale Frage ist: Wie schaffen wir es, die Merkmale guten Unterrichts in beiden Phasen trotz aller Beschränkungen umzusetzen? Oder anders gefragt: Wenn Gruppenarbeit aufgrund von Hygienevorschriften im Präsenzunterricht nicht möglich ist, wie können dann Formen des kooperativen Lernens im Fernunterricht (zum Beispiel in Breakout-Räumen im virtuellen Klassenzimmer) organisiert werden? Reibungsverluste können reduziert werden, wenn die Planung der beiden Phasen sinnvoll aufeinander abgestimmt ist. Die vorliegenden Fragen beziehen sich stets auf beide Bereiche und können helfen, wichtige Aspekte der Abstimmung in den Blick zu nehmen - wohl wissend, dass sich die Situation vor Ort an jeder Schule völlig anders gestaltet.


 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.