Navigation überspringen

20.09.2022

„Be Smart – Don’t Start“: bundesweiter Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen (Anmeldeschluss: 12.11.2022)

Zum 26. Mal beginnt am 14. November 2022 der bundesweite Klassenwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“.

Bis zum 12. November 2022 haben die Schulklassen die Möglichkeit, sich für den kostenfreien Wettbewerb anzumelden.

Klassenwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“

  • Was: bundesweiter Klassenwettbewerb „Be Smart – Don’t Start“ (Schuljahr 2022/2023)
  • Wann:
    • Start: 14.11.2022;
    • Einsendeschluss für die letzte Rückmeldung: 05.05.2023.
  • Wie: Anmeldung bis spätestens 12.11.2022

Zielgruppe

Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 8 und ist für alle Schulformen geeignet.

Wettbewerbsziel

Während der Wettbewerbsdauer von sechs Monaten verpflichten sich die Schülerinnen und Schüler einer Klasse, rauchfrei zu bleiben. Sie sollen bestärkt werden, erst gar nicht mit dem Rauchen anzufangen, denn alle Formen des Rauchens (Tabak, E-Zigarette, Shishas) stellen gesundheitliche Risiken dar.

Unterrichtsmaterial

Mithilfe des bereitgestellten Informationsmaterials kann das Thema „Nichtrauchen“ im Unterricht aufgegriffen werden. In diesem Jahr wird ein besonderer inhaltlicher Fokus auf „Solidarität und Gemeinschaft“ mit begleitenden Informationen und Aktionen gesetzt.

Preise

Für die Schulklassen, die während der gesamten Wettbewerbsdauer rauchfrei waren, winken attraktive Preise. Der bundesweite Hauptpreis beträgt 5.000 Euro. 

Förderer des bundesweiten Klassenwettbewerbs

Der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen „Be Smart – Don’t Start“ wird gefördert durch

  • die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA),
  • die Deutsche Krebshilfe,
  • die AOK sowie
  • weitere öffentliche und private Institutionen. 

Weiterführende Informationen zum bundesweiten Klassenwettbewerb

Detaillierte Informationen finden Sie auf dem Internetauftritt „Be Smart – Don’t Start“ des Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung gemeinnützige GmbH (IFT-NORD).

Zusätzlicher Kreativwettbewerb des Landes Baden-Württemberg

Neben dem Bundeswettbewerb schreibt das Land Baden-Württemberg zusätzlich einen Kreativwettbewerb mit weiteren Preisen aus, an dem sich die „Be Smart – Don’t Start“-Klassen mit Beiträgen zum Thema „Rauchfrei“ beteiligen können.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: So können zum Beispiel Projekttage durchgeführt werden, Videos, Songs oder Gedichte zum Nichtrauchen erstellt werden etc. Die kreativen Beiträge können bis zum 05. Mai 2023 (postalisch oder digital) eingereicht werden.

Die Gewinnerklassen werden zu einer großen Preisverleihung nach Stuttgart eingeladen. 

Förderer des Kreativwettbewerbs des Landes Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wird der Wettbewerb vom Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration koordiniert und gefördert.

Weitere Förderer sind

  • das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg,
  • das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL) und
  • die AOK Baden-Württemberg.

Weiterführende Informationen zum Kreativwettbewerb des Landes Baden-Württemberg

Weitere Informationen zum Kreativwettbewerb des Landes Baden-Württemberg und Kontaktdaten finden Sie auf der Internetseite „Be Smart – Don’t Start Schulklassenwettbewerb“ des Landesgesundheitsamts (LGA) Baden-Württemberg.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.